Facebook startet Videoanzeigen in Deutschland

Social

Wie Facebook aktuell bekannt gibt, weitet man die Videoanzeigen weiter aus. Ab sofort ist dieses Werbeformat für einen ausgewählten Kreis an Partner in weiteren Ländern verfügbar – auch in Deutschland.

Zu den weiteren neuen Ländern gehören zudem Australien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Japan und das Vereinigte Königreich. Videoanzeigen sind kleine maximal 15 Sekunden lange Clips, die automatisch abgespielt werden, während sich ein Facebook-Nutzer durch seine Timeline scrollt. In den USA gab es seit März einige Testläufe damit. Werber bekommen zudem neue Analysetools an die Hand, um einsehen zu können, ob und wie ihre Videoanzeigen ankommen.

Zum Glück gibt es seit Kurzem die Möglichkeit die automatische Wiedergabe von Videos komplett zu deaktivieren. Bleibt nur zu hoffen, dass Facebook diese Option in Zukunft nicht wieder streicht.

[embedly


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.