Facebook: Verstärkter Fokus auf den Verkauf von Dingen

Social

Facebook hat anscheinend erkannt, dass eine beliebte Nutzungsweise des Netzwerks der Verkauf von Dingen ist. Nach einem Update für die Gruppen, wird man hier demnächst noch einen Schritt weiter gehen.

Nach der neuen Option für Kleinanzeigen in Gruppen, wird man diese bei Facebook in den nächsten Wochen weiter ausbauen. Das Netzwerk hat wohl erkannt, dass viele Nutzer das Netzwerk nutzen, um Dinge zu verkaufen und auch zu kaufen. Daher wird man die Angebote, die es in den Gruppen gibt, in denen man ist, in Zukunft noch stärker hervorheben und empfehlen.

Wie der obige Screenshot zeigt, wird dies über eine Art „Alle Verkäufe”-Gruppe geregelt. Dort werden euch alle Dinge angezeigt, die in euren Gruppen so von Nutzern angeboten werden. Die Funktion wird laut TNW momentan getestet und soll dann in den nächsten Wochen weltweit verfügbar sein. Damit macht das Netzwerk jetzt vor allem eBay, Quoka und Co gehörig Druck.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.