Facetune für Android verfügbar

facetune-android

Möchte man mit Selfies sein Ego aufpolieren, gleichzeitig allerdings nicht zugeben, wie mies man eigentlich aussieht, ist Facetune vielleicht die richtige Wahl.

Nachdem sie im Appstore bereits einen Erfolg feiern konnte, findet die Fotobearbeitungs-Software nun auch ihren Weg zu Android. Der großen Nachfrage folgend portierte Lightricks Facetune auf Googles Betriebssystem und stellt sie dort für 2,69 Euro zur Verfügung. Mit der App kann man beispielsweise seine Zähne etwas bleichen, Augenringe von der letzten durchgefeierten Nacht entfernen oder den sich langsam leerenden Haarschopf wieder auffüllen.

Diese Entscheidung für eine Androidapp war offenbar auch berechtigt, denn nach gut einer Woche konnte sie schon über 10.000 Downloads und somit Käufe verzeichnen. Eine Version für Windows Phone 8 ist ebenfalls existent, diese kommt – gemessen an der recht schwachen Bewertung von 3,5 Sternen – doch eher schlecht an, dort kostet sie außerdem 2,99 Euro.

Facetune - werbefrei
Preis: 3,99 €

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Anker Soundcore Wakey: Modernen Radiowecker mit Qi-Ladestation ausprobiert vor 10 Stunden

Nintendo Family Computer: Bastelprojekt auf Famicom-Basis vor 10 Stunden

Blau mit „Tiefstpreis-Wochen“ im September vor 12 Stunden

Lamborghini: Kommt ein elektrischer Sportwagen zur IAA? vor 13 Stunden

Marvel: Black Panther 2 startet mit Phase 5 vor 13 Stunden

El Camino: Netflix nennt Datum für „Breaking Bad“-Film vor 14 Stunden

Huawei Mate 30 Pro soll AMOLED-Display von Samsung haben vor 15 Stunden

backFlip 34/2019: Lidl „Vitaminnetz“ und der Deutschlandstart von Xiaomi vor 18 Stunden

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet vor 1 Tag

3D-Drucker-Roundup No. 50: Mehr Dosen und ein neuer 3D-Drucker vor 1 Tag