Fairphone 2 erscheint mit Qualcomm-SoC

Qualcomm Snapdragon Header

Die zweite Generation des Fairphone wird mit einer CPU aus dem Hause Qualcomm ausgestattet.

Das „faire“ Smartphone wird voraussichtlich im Herbst einen Nachfolger erhalten, im Firmen-Blog veröffentlichte man nun erste Details zur technischen Ausstattung. Während man für das erste eigene Smartphone noch auf einen Chip von MediaTek setzt, fiel die Entscheidung für die zweite Generation auf Qualcomm.

Die Chips hätten alle Anforderungen des neuen Fairphone erfüllt, zudem hebt man die Arbeit Qualcomms am Code Aurora Forum hervor, welches Open-Source-Projekte unterstützt. Eine der genannten Anforderungen ist auch die Unterstützung des LTE-Standards, entsprechende Frequenzen sollen vom Fairphone 2 im Gegensatz zum Vorgänger unterstützt werden.

Das Fairphone 2 soll im Herbst veröffentlicht werden, für den Rest des Jahres strebt man 50.000 verkaufte Einheiten an, bis Ende 2016 einen Absatz von 200.000 Smartphones. Ausnahmsweise ist der Release mal vorerst ausschließlich für Europa geplant, andere Regionen sollen erst im darauffolgenden Jahr folgen.

Weitere Details wird das Fairphone-Team in Kürze offenlegen, noch ist nicht bekannt, für welche Snapdragon-Variante man sich letztlich entschieden hat.

via golem

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Ulefone Armor 3W(T): Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

backFlip 37/2019: Android Auto, Seat el-Born und Alexa News Stream in backFlip

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet in Schnäppchen

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Gemischtes Hack und Herrengedeck: Neue Exklusiv-Podcasts bei Spotify in Dienste

yourfone nimmt Xiaomi-Smartphones ins Angebot auf in Provider

Jump: Uber bringt E-Bike-Sharing nach München in Mobilität

iPhone 11 Pro: Apple wirbt mit Stabilität in Smartphones

VW ID.3: Volkswagen plant R-Modell in Mobilität

Memories: Google Fotos mit Rückblick im Stories-Format in Dienste