Firefox kommt aufs iPhone, zumindest fast

Nein, nach Opera kommt nun nicht auch noch der Firefox als Browser für das iPhone. Die Auswahl wird also weiterhin beschränkt sein auf Safari und Opera. Diese Woche haben die Entwickler Firefox Home zum Review bei Apple eingereicht. Große Bedenken wird es sicherlich nicht geben in Bezug auf die App. Was man genau damit machen soll, erschließt sich mir noch nicht ganz.

Wie erwähnt, es handelt sich nicht um den Browser sondern eher um ein Verwaltungsprogramm. Sowohl die Tabs, als auch die Lesezeichen und der Verlauf des Desktopbrowsers lässt sich öffnen. Damit dies genutzt werden kann, benötigt man auf dem Desktop ein Plugin, Firefox Sync. Dies überträgt die Daten ins Web, wo die App anschließend alles abruft. Scheinbar ist es aber nicht möglich, die Daten zu ändern und somit auf den Desktop zu verändern.

Was genau mit Firefox Home erreicht werden soll, ist mir nicht klar. Grundsätzlich ist die Idee interessant, dass ich meine Lesezeichen auf das iPhone bekomme. Momentan kann ich nicht direkt mit iTunes oder MobileMe die Daten synchron halten. Hierzu muss ich erst den Weg über den Internet Explorer gehen. Dies ist durch Foxmarks recht einfach. Mit dieser App könnte man, sondern Apple diese APIs freigegeben hat, die Lesezeichen direkt auf das iPhone bekommen und dann in Safari exportieren. So, ohne diese Möglichkeit, seh ich den Nutzen nicht so sehr.

Scheinbar ist die App dafür da, dass man unkompliziert, wenn man schnell vom Rechner weg muss, an die laufende Sitzung anschließen kann. Welche Möglichkeiten man dann unterwegs hat, lässt sich im Moment schwer einschätzen. Eine richtige Umsetzung des Browsers wäre deutlich besser. Aber gut, warten wir ab, ob Apple das Programm freigibt, ich bin guter Dinge, und dann wird sich zeigen,welchen Nutzen die App hat.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.