Fitbit Surge: Fitness-Smartwatch deutet sich an

Fitbit_Surge

Auf das Fitbit Charge folgt die Fitbit Surge. Der amerikanische Hersteller scheint derzeit in den eigenen Räumen an der ersten Fitness-Smartwatch in der Firmengeschichte zu arbeiten. Diese soll unter anderem GPS und einen Herzfrequenz-Sensor mit sich bringen und selbstverständlich über ein etwas größeres Display verfügen.

Bisher konnte man von der kalifornischen Marke Fitbit lediglich diverse Fitness-Armbänder erwerben. Ein kürzlich aufgetauchtes Bild weist nun jedoch darauf hin, dass man in naher Zukunft ein weiteres Produkt veröffentlichen möchte. Dieses hört auf den Namen Fitbit Surge und besitzt einen deutlich breiteren Funktionsumfang als die bisherigen Geräte.

So soll das Fitbit Surge beispielsweise die Herzfrequenz messen können und, wie jeder Fitnesstracker, die zurückgelegte Strecke aufzeichnen. Doch auch die selbst gelaufenen Stockwerke, die aktiven Minuten und die Qualität des Schlafes sollen vom Surge ausgewertet werden können. Desweiteren kann das Display selbstverständlich die verbrannten Kalorien anzeigen und über die bisherige Intensität des Workouts informieren.

Spannend wird es beim Fitbit Surge natürlich im Hinblick auf das verbaute Display. Zwar ist bisher noch nicht bekannt, wieviel Zoll dieses in der Diagonale messen soll, dennoch sind schon einige Funktionen der Smartwatch bekannt. So kann diese, vorausgesetzt sie wurde im Voraus mit einem Smartphone per Bluetooth gekoppelt, über einkommende Anrufe informieren und die Text Notifications anzeigen. Zudem kann die Musik von der Uhr aus gesteuert werden und die Watchfaces sind individuell anpassbar.

Auf den Markt kommen wird das Fitbit Surge sehr wahrscheinlich in den Farben Schwarz, Weiß und Orange. Was haltet ihr von der Smartwatch aus dem Hause Fitbit?

Quelle: TheVerge

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.