Fitbit Charge: Neuer Fitness-Tracker für den Arm im Anmarsch

Wearables

Fitbit arbeitet derzeit an einem neuen Fitness-Tracker, der mit hoher Wahrscheinlichkeit in den nächsten Wochen auf den Markt kommen und in zwei unterschiedlichen Versionen im Handel erhältlich sein wird.

Fitbit kennen viele von euch, die sich schon mal mit dem Thema Fitness und einem passenden Tracker beschäftigt haben. Bekannt wurde Fitbit durch die kleinen Gadgets, welche Schritte zählen und schon vor dem großen Trend der Wearables erhältlich waren. Passend zu diesem brachte man mit dem Flex dann aber auch einen Tracker für den Arm auf den Markt, der letzten Oktober vom Force abgelöst werden sollte. Doch es kam dann anders, als geplant.

Die Nutzer klagten über Hautprobleme und so musste man kurzerhand eine Rückrufaktion starten. Anschließend wurde es ruhig, man hatte einen Ruf zu verlieren und wollte nicht gleich wieder übereilt auf den Markt kommen.

In den nächsten Wochen ist es dann aber soweit, das Force wurde komplett überarbeitet und wird in einer neuen Version namens Charge auf den Markt kommen. Das Band wird es auch als Charge HR geben, welches dann noch zusätzlich die Herzfrequenz messen kann. Ansonsten scheint es die üblichen Funktionen eine Fitness-Armbands zu geben. Es ist wasserdicht, zählt Schritte, überwacht den Schlaf und hat ein kleines Display mit einer LED-Anzeige. Dort wird neben der Uhrzeit übrigens auch ein eingehender Anruf angezeigt.

Der Preis soll bei 185 Dollar für das normale Charge und 220 Dollar für das Charge HR liegen. Das wäre dann doch ein bisschen hoch. Offen ist auch, wie lange der Akku hält. Ich schätze man die Akkulaufzeit wird hier, wie bei den anderen Trackern, in etwa zwischen einer und zwei Wochen liegen. Klingt gut, aber reicht nicht aus, um meinen persönlichen Favoriten zu ersetzen.

quelle gizmodo


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.