Garmin-Asus A10 – Neues Android-Smartphone speziell für das Navigieren angekündigt

Bereits vor einiger Zeit kündigte Garmin das Nüvifone A50 an. Nun wurde ein neues Android-Smartphone namens A10 von Garmin vorgestellt.

Es verfügt über einen 3.2″ großen Touchscreen, mit dem fast ausschließlich bedient wird. Für die Funktionen wie Zurück, Home und Menü wurden unter dem Display Sensortasten angebracht. Als weitere Leistungsmerkmale wurden GPS sowie eine 5 Megapixel Kamera genannt. Die Bilder dieser Kamera können auch mit GPS-Daten versehen werden, sodass man immer weiß, wo man die Bilder gemacht hat. Genauso wie beim Nüvifone A50 ist Garmins Navigationssoftware bereits vorinstalliert. Diese kann auch ohne Internet betrieben werden. Eine Neuerung zum A50 ist, dass das von Asus gefertigte Gerät eine Optimierung für die Navigation zu Fuß besitzt. Wie genau diese Verbesserung aussieht, wurde noch nicht bekannt. Aber auch für ein schönes Interneterlebnis wird gesorgt. Mit dem verwendeten Webkit-Browser wird das A10 auch mit Multitouch punkten können. Um das Smartphone eine Weile am Leben halten zu können, wurde ein 1500mAh starker Akku verwendet. Als Betriebssystem kommt Googles Android OS zum Einsatz. Laut der Presse-Mittteilung würde auch der Zugriff auf den Android Market bestehen.

Äußerlich wirkt das Garmin-Phone auf den ersten Blick solide und hochwertig, jedoch kann sich dieser Eindruck auch ändern, wenn man das A10 ersteinmal in der Hand hat. Vielleicht ist das nur eine Einbildung meinerseits, aber ich finde, dass der Teil über dem Touchscreen sehr ähnlich wie der des Apple iPhones aussieht.

Das Garmin-Asus A10 könnte man ab Mitte diesen Jahres in Deutschland sowie in Asien erwarten, so Garmin.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.