Garmin vívofit 4: Fitness-Tracker mit langer Laufzeit offiziell vorgestellt

Wearables

Garmin hat noch kurz vor Jahresende eine neue Generation der Fitness-Tracker der eigenen vívofit-Reihe präsentiert. Der Garmin vívofit 4 ist mit einer Preisempfehlung von 79,99 US-Dollar günstiger als sein Vorgänger und soll noch im vierten Quartal ausgeliefert werden.

Der neue Garmin vívofit 4 siedelt sich im mittleren Preisbereich für Fitness-Tracker an und kann sämtliche Features vorweisen, die man von einem solchen erwartet. Selbstverständlich werden sowohl die gegangenen Schritte als auch der Schlaf aufgezeichnet, zusätzlich werden dank der Move IQ-Funktion auch noch verschiedene Sportarten erkannt und direkt klassifiziert. Außerdem ist der Tracker in sofern wasserdicht, als dass er beim Schwimmen getragen werden kann.

Always-On-Display und lange Laufzeit

Verglichen mit dem vívofit 3 bringt der neue Garmin vívofit 4 eher wenige Neuerungen mit sich, zu denen unter anderem das leicht vergrößerte Display zählt. Auf nun 0,61 Zoll stellt das Fitness-Armband 88 x 88 Pixel dar und das sogar in Farbe. Trotz des Always-On-Displays, welches auf der MIP-Technologie basiert, soll die Akkulaufzeit bis zu 1 Jahr betragen – danach müssen einfach nur die beiden SR43-Knopfzellen getauscht werden.

Das vívofit 4, zu dessen neuen Funktionen zu guter Letzt noch ein Find My Phone-Feature und Schritt-Challenges gegen die eigenen Kinder mit einem Garmin vívofit jr. 2 zählen, ist in den USA bereits zum Preis von 79,99 US-Dollar erhältlich. In Deutschland soll es ebenfalls noch im 4. Quartal 2017 ausgeliefert werden – vermutlich dann für 79,99 Euro.

Quelle: Garmin via: PhoneArena


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.