Garmin vívofit 4: Fitness-Tracker mit langer Laufzeit offiziell vorgestellt

Garmin Vivofit 4 1085

Garmin hat noch kurz vor Jahresende eine neue Generation der Fitness-Tracker der eigenen vívofit-Reihe präsentiert. Der Garmin vívofit 4 ist mit einer Preisempfehlung von 79,99 US-Dollar günstiger als sein Vorgänger und soll noch im vierten Quartal ausgeliefert werden.

Der neue Garmin vívofit 4 siedelt sich im mittleren Preisbereich für Fitness-Tracker an und kann sämtliche Features vorweisen, die man von einem solchen erwartet. Selbstverständlich werden sowohl die gegangenen Schritte als auch der Schlaf aufgezeichnet, zusätzlich werden dank der Move IQ-Funktion auch noch verschiedene Sportarten erkannt und direkt klassifiziert. Außerdem ist der Tracker in sofern wasserdicht, als dass er beim Schwimmen getragen werden kann.

Always-On-Display und lange Laufzeit

Verglichen mit dem vívofit 3 bringt der neue Garmin vívofit 4 eher wenige Neuerungen mit sich, zu denen unter anderem das leicht vergrößerte Display zählt. Auf nun 0,61 Zoll stellt das Fitness-Armband 88 x 88 Pixel dar und das sogar in Farbe. Trotz des Always-On-Displays, welches auf der MIP-Technologie basiert, soll die Akkulaufzeit bis zu 1 Jahr betragen – danach müssen einfach nur die beiden SR43-Knopfzellen getauscht werden.

Das vívofit 4, zu dessen neuen Funktionen zu guter Letzt noch ein Find My Phone-Feature und Schritt-Challenges gegen die eigenen Kinder mit einem Garmin vívofit jr. 2 zählen, ist in den USA bereits zum Preis von 79,99 US-Dollar erhältlich. In Deutschland soll es ebenfalls noch im 4. Quartal 2017 ausgeliefert werden – vermutlich dann für 79,99 Euro.

Quelle: Garmin via: PhoneArena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.