Gionee S6 Pro mit deutlich verbesserter Ausstattung vorgestellt

Der chinesische Hersteller Gionee bringt eine verbesserte Ausführung des eigenen Mittelklasse-Smartphones Gionee S6 auf den Markt. Das Gionee S6 Pro siedelt sich in der oberen Mittelklasse an und soll zu Preisen von umgerechnet ca. 270 Euro erscheinen.

Beim neuen Gionee S6 Pro handelt es sich um ein 5,5 Zoll großes Android-Smartphone, welches auf einem IPS-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln basiert. Angetrieben wird es von einem MediaTek Helio P10 Octa-Core-SoC, der zusammen mit 4 GB Arbeitsspeicher eine gute Performance ermöglichen dürfte. Genügend Platz für eigene Daten ist dank des 64 GB großen internen Speichers vorhanden, auf Wunsch kann per microSD-Karte sogar noch einmal nachgerüstet werden.

Gionee_S6_Pro_2_

Abgesehen davon verbaut Gionee ins edle Metall-Gehäuse des S6 Pro noch eine 13-Megapixel-Hauptkamera, auf der Front kommt außerdem eine 8-Megapixel-Cam zum Einsatz. Der 3.130 mAh fassende Akku lässt sich des Weiteren per USB Typ C nachladen und Android gibt es in der aktuellen Version 6.0 Marshmallow, wobei die hauseigene Oberfläche Amigo 2.3 China-typisch ziemlich stark von Vanilla-Android abweicht.

Da das Gionee S6 Pro zumindest in der Variante, welche in China zum Preis von umgerechnet ca. 270 Euro vertrieben werden soll, kein LTE Band 20 unterstützen wird, ist es zur Zeit noch fraglich, ob die europäischen Vertriebspartner Kazam und Allview das Smartphone in ihr Portfolio aufnehmen werden. Sollte es soweit kommen, würde es aber lediglich ein durchschnittliches Mittelklasse-Gerät darstellen.

Quelle: Gionee via: NotebookCheck

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.