Gmail ab sofort immer verschlüsselt

Gmail-Logo

Wie Google soeben bekannt gegeben hat, ist Gmail ab heute immer per HTTPS verschlüsselt. Zwar ist die Nutzung von HTTPS bereits optional seit dem Start von Gmail möglich und seit 2010 sogar die Standardeinstellung, aber nun geht man noch einen Schritt weiter und „zwingt“ alle Nutzer zur verschlüsselten Nutzung, was der allgemeinen Datensicherheit dienen soll. Egal von welchem Endgeräte und egal ob in einem mobilen Netzwerk oder über WLAN, das Senden und Empfangen von E-Mails erfolgt jetzt immer verschlüsselt.

Auch intern hat Google die Abläufe weiterhin optimiert, sodass die Gmail-Daten nun auch innerhalb von Googles Datenzentren nur noch verschlüsselt übertragen werden. Gmail hatte laut Google im Jahr 2013 eine Uptime von  99,978 Prozent.

[embedly http://gmailblog.blogspot.de/2014/03/staying-at-forefront-of-email-security.html]

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte