Gmail mit neuem Standard-Editor und Dropbox mit neuem Bereich für externe Links

Dienste

Zwei kurze Neuigkeiten aus dem Bereich der Webapps gibt es noch zum Feierabend. Google hat soeben bekannt gegeben, dass der neue Editor in Gmail nun zum Standard-Editor wird. Ab sofort und verteilt über die nächsten Tage, sollte dieser also bei allen Nutzern von Gmail ankommen. Der neue Editor kann sich über die Gmail-Oberfläche legen und erlaubt ein Navigieren auch im Hintergrund, zudem ist er aufgeräumter, da er einige altbekannte Inhalte standardmäßig ausblendet und bieten Kurzwahlicons für Anhänge. Ich nutze ihn schon eine ganze Weile und bin sehr zufrieden.

Auch Dropbox hat heute eine kleinere Neuerung für die Weboberfläche bekannt gegeben. Dort findet ihr nun im Bereich für eure Links einen neuen Tab namens “Von anderen”. In diesem sind alle Links enthalten, die von anderen Nutzern freigegeben und von auch besucht wurden. Als zentraler Ort für freigegebene Inhalte sicher ganz nützlich. Den neuen Tab könnt ihr per Link auch direkt aufrufen.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.