Gmail-Update ermöglicht Foto-Versand aus Smartphone-Backup

gmail

Google hat dem Online-Editor von GMail einen neuen Button spendiert, über den vom Smartphone gesicherte Bilder im Handumdrehen in E-Mails eingefügt und bearbeitet werden können.

Gmail1

So eingefügte Bilder können anschließend nach eigenen Vorstellungen, aber auch nach von Google festgelegten Vorgaben in der Größe verändert werden. Wer seine Fotos in Alben organisiert und bei Google Fotos sichert, kann zudem ganze Alben über E-Mail verteilen.

Das aus meiner Sicht wichtigste steht allerdings am Ende der Meldung, in dem man begleitet von einer Anleitung dazu aufgefordert wird, die Funktion der automatischen Sicherung von Fotos zu aktivieren – Google hat wohl schlicht Datenhunger und versteckt diesen hinter dem Deckmantel eines komfortablen Nutzererlebnisses.

Quelle Google

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple Mac Pro und Pro Display kommen im Dezember in Computer und Co.

Apple stellt 16 Zoll MacBook Pro offiziell vor in Computer und Co.

Honor V30 kurz im Teaser-Video zu sehen in Smartphones

Amazon Prime: Kindle Unlimited drei Monate kostenlos nutzen in News

Apple Pay: Sparkasse nennt Anforderungen in Fintech

IKEA TRÅDFRI: Neue LED-Leuchtbirne mit Glühdraht-Optik in News

Amazon Echo Spot mit Alexa eingestellt in Smart Home

Vodafone: 5.500 LTE-Bauprojekte seit Jahresbeginn in Vodafone

Tesla Gigafactory 4: Model Y wird in Deutschland gebaut in Mobilität

Alexa bekommt unterschiedliche Sprechgeschwindigkeiten in Smart Home