Google Assistant erkennt nun Musik

Der Google Assistant kann nun Musik erkennen und gibt euch dann die Details für den Song – inklusive Link zu Google Music, Spotify und Co.

Am gestrigen Abend gab es mehrere Berichte über eine neue Funktion für den Google Assistant, die nun verteilt wird: Musikerkennung. Bei mir ist sie bereits auf dem Pixel 2 verfügbar und funktioniert soweit einwandfrei. Es ist immer eine bequeme Option, wenn man nicht unbedingt Shazam starten muss.

Google bot übrigens schon bei Google Now eine solche Option an und kündigte die Musikerkennung für den Assistant vor knapp einem Monat an. Sie wird serverseitig aktiviert, man muss also nichts machen. Der Rollout hat begonnen, bei Google heißt das aber nicht, dass alle Geräte gleichzeitig mit der Funktion ausgestattet werden. Falls ihr sie noch nicht habt, dann geduldet euch noch ein paar Tage.

Ich habe das eben übrigens direkt mit ein paar Liedern getestet und bei Mainstream klappt das gut, wenn es aber spezieller wird hat Google noch Probleme. Das wird sicher noch optimiert, Shazam bleibt aber daher weiter meine erste Wahl. Falls ihr die Funktion testen wollt: Startet den Google Assistant während ein Lied läuft und fragt ihn einfach „Wie heißt der Song?“ – die Antwort erscheint dann darunter.

Quelle 9TO5Google

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.