Google Chrome 9 mit WebGL lässt 3D-Androiden tanzen

Seit gestern ist die finale Version von Google Chrome 9 verfügbar und neu hinzugekommen ist unter anderem die Unterstützung für WebGL-3D-Grafik. Google hat auch passend dazu eine Seite online gestellt und auf dieser kann man den Webgl-Music-Visualizer aufrufen. Wählt man dort unter „Load preset“ den kleinen Androiden aus, kann man diesen zur Musik tanzen lassen. Vollkommen sinnfrei, aber ne nette Techdemo. :D

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.