Google Chrome: Längere Batterielaufzeit für euren Laptop

Chrome Plugins neuWer Google Chrome auf einem Laptop nutzt, dem verspricht Google zukünftig bessere Laufzeiten. Es geht dem Flash-Player an den Kragen.

Dies soll vor allem durch das Deaktivieren von unnötigen Flash-Inhalten geschehen, denn diese haben sich in der Vergangenheit immer wieder als Leistungs- und damit auch Akkufresser herausgestellt. Google hat nun mit Adobe zusammengearbeitet, um sicherzustellen, dass man wichtige Plugin-Inhalte erkennen und ausführen, im Gegenzug aber unwichtige Plugin-Inhalte blockieren kann. Dies ist nötig, da der Flash-Player von Haus aus in Google Chrome enthalten ist.

Wem das als Nutzer nicht ausreicht, der kann natürlich auch weiterhin über die Chrome-Einstellungen das „Click to Play“ aktivieren, also selbst auswählen, wann Plugins ausgeführt werden sollen. Die neue Funktion ist in der Chrome Beta und natürlich im Canary Build bereits aktiv.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate X 5G: Meine ersten Eindrücke in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Blau Allnet Plus wird günstiger in Tarife

Huawei: Stadtmöbel als 5G-Basisstation in News

winSIM: 5 GB LTE-Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Huawei Watch GT 2 landet im Handel in Wearables

Google Pixel 4 und Apple iPhone 11 Pro im ersten Kamera-Vergleich in Smartphones

Google Pixelbook Go: Und wieder nicht für Deutschland in Computer und Co.

Norisbank kündigt Apple Pay an in Fintech

Amazon Echo 2019 und neuer Echo Dot jetzt erhältlich in Smart Home