Google Chromecast 2nd Generation und Chromecast Audio offiziell vorgestellt

Chromecast_2

Wie bereits erwartet wurde, hat Google auf dem eigenen Event in San Francisco eine neue Version des Google Chromecast vorgestellt. Mit dem Chromecast Audio möchte man zudem das Musik-Streaming zu Hause vereinfachen.

Im Sommer 2013 brachte Google die erste Generation des eigenen Chromecast Streaming-Sticks auf den Markt. Seitdem konnte man ganze 20 Millionen Einheiten des günstigen Geräts absetzen, sodass man zurecht von einem Erfolg sprechen kann. Eine verbesserte Version, weiterhin schlicht Chromecast genannt, und der Chromecast Audio sollen die Geschichte nun weiterschreiben.

Google Chromecast

Der neue Google Chromecast bringt zwar abgesehen vom Design lediglich kleinere Detailverbesserungen mit sich, dennoch dürfte sich die Anschaffung des Produkts lohnen. Dank der Unterstützung von Wlan 802.11 b/g/n/ac dürfte die Internetverbindung nun deutlich besser sein und endlich wird auch 2,4- und 5GHz Dual-Band-WiFi unterstützt.

Im Bezug auf das Design kommt der Google Chromecast nun in runder Form daher, wobei das HDMI-Kabel direkt ins Gehäuse integriert wurde. Hierdurch eignet dieser sich perfekt für die Mitnahme, wobei die Stromversorgung auch hier weiterhin in bestimmten Fällen über microUSB erfolgen muss. Erhältlich ist der neue Google Chromecast ab heute über den Google Store zu einem Preis von 39 Euro.

Google Chromecast Audio

Chromecast_Audio

Beim zweiten Chromecast-Produkt, das Google am heutigen Abend zeigte, handelt es sich um den Google Chromecast Audio. Dieser Streaming-Adapter kann per AUX-, RCA- oder Toslink-Kabel direkt mit einer Stereoanlage verbunden werden, woraufhin sich Musik aus Cast-kompatiblen Apps per Wlan an die Lautsprecher senden lässt. Direkt zum Start mit dabei ist unter anderem Spotify!

Auch der Google Chromecast Audio wird ab heute zum Preis von 35 US-Dollar starten. Finden tut ihr das Streaming-Zubehör hier für 39 Euro im Google Store.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.