Google Cloud Print: PDF-Dokumente aufs Smartphone senden

Bereits Mitte Februar dieses Jahres habe ich euch im Beitrag „Google Cloud Print: Dokumente als PDF auf den Androiden pushen“ eine Funktion vorgestellt, von der ich damals bereits angetan war. Mit „etwas“ Verspätung weist Google aktuell nochmal darauf hin, daher soll es auch hier nicht unerwähnt bleiben. Wer einen Androiden sowie Google Chrome als Browser nutzt, kann diesen als virtuellen Druck aus Google Cloud Print heraus mit PDFs bestücken.

Und so funktioniert es: Wenn ihr euren Browser (in meinem Fall Chrome) mit eurem Google-Konto verbunden habt, könnt ihr ja bekanntlich im Drucken-Dialog den Drucker auswählen. So weit, so gut. Entscheidet ihr euch dort für den Punkt “Mit Google Cloud Print” drucken, ist es anschließend möglich, eurer Android-Smartphone (mit Chrome) auszuwählen, welches ebenfalls mit diesem Google-Account verbunden ist. Nach einem Klick auf drucken pusht euch Google dann ein fertiges PDF direkt auf euer Gerät.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.