Google: Europäische Kommission genehmigt Motorola-Deal (Update)

Kurze Info: Google hat soeben verkündet, dass die Europäische Kommission die  Motorola-Übernahme genehmigt hat. Nachdem Motorola bereits im November 2011 bestätigt hat, dass die eigenen Aktionäre grünes Licht für eine Übernahme durch Google gegeben haben, ist nun ein weiterer Meilenstein geschafft. Dennoch muss man noch auf die Freigabe durch weitere juristische Instanzen warten.

Android bleibt natürlich wie angekündigt Open Source, daran wird auch diese Partnerschaft nichts ändern. Google wird Motorola als ein separates Unternehmen leiten und betonte bereits in einem früheren Blog-Eintrag, dass man weiterhin viel Wert auf die Partnerschaft mit anderen Herstellern legt und sich hier auch nichts ändern wird.

Wichtig ist, dass man mit Motorola ein größeres Reportoire an Lizenzen übernehmen wird, was dazu dient, Google und seine Partner tatkräftig im Wettbewerb mit Apple und Microsoft zu unterstützen.

Update

Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, erlaubt auch das amerikanische Justizministerium die Übernahme von Motorola durch Google. Jetzt muss man noch auf das Okay aus Taiwan, China und Israel warten, bevor der Deal komplett durch ist.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

ALDI TALK Jahrespaket gestartet in Tarife

VW OS: Volkswagen will zur Software-Marke werden in Mobilität

Jabra Elite 75t im Test in Testberichte

5G in den USA: Donald Trump bittet Tim Cook von Apple um Hilfe in News

Xiaomi baut neue Fabrik für 5G-Flaggschiffe in Marktgeschehen

Samsung Galaxy A71: Leak zeigt das Design in Smartphones

Apple will iOS 14 stabiler machen in Firmware & OS

PayPal startet Business Debit Mastercard in Fintech

OnePlus haut das 7 Pro zum Black Friday günstiger raus in Smartphones

Nintendo Switch: Neues Pokémon mit Rekord in News