Google Glass: Team soll Pläne für weitere Wearables haben

Bei Google wird man im nächsten Jahr höchstwahrscheinlich einen Nachfolger von Glass präsentieren, der allerdings nur für Unternehmen gedacht ist. Doch hier ist noch nicht Schluss, denn es sind weitere Wearables geplant.

Dies berichtet zumindest The Information unter Berufung auf interne Quellen bei Google. Das Team rund um Google Glass soll an weiteren Wearables arbeiten. Es ist von bis zu drei Geräten die Rede. Darunter auch eins, welches kein Display haben soll. Der Fokus von diesem soll auf Audio und Sport liegen. Vielleicht ein Bluetooth-Headset für den Sport mit speziellen smarten Funktionen? Wir werden sehen.

Das Ziel des Projekts Google Glass hat sich in den letzten Monaten immer wieder geändert und es sieht so aus, als ob das Team erkannt hat, dass eine Datenbrille zum jetzigen Zeitpunkt einfach noch nicht das passende Gadget ist. Vielleicht wird sie das für den normalen Konsumenten ja auch nie sein, daher hat man sich an andere Wearables und Ideen herangetraut. Ein logischer Schritt wie ich finde.

Ich persönlich bin jedenfalls gespannt, was da im Bereich Wearables von Google im nächsten Jahr kommen wird. Man hat ein talentiertes Team mit vielen Ideen und es gibt einen stark wachsenden Markt, der 2016 mit Sicherheit weiter boomen wird. Es gibt gute Bedingungen, um mit einem Wearable durchzustarten. Wir werden das natürlich genau beobachten und halten euch hier auf dem Laufenden.

via engadget quelle the information (bezahlschranke)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.