Google Glass EE: Robuster, faltbar und auf Business ausgelegt

google_glass_9

Google soll große Fortschritte mit der Entwicklung der neuen Datenbrille machen und es wird noch einmal deutlich, dass diese Version nicht für die normalen Konsumenten, sondern für die Arbeit ausgelegt sein wird.

Nach der Explorer Edition wird es in diesem Jahr mit hoher Wahrscheinlichkeit die Enterprise Edition von Google Glass geben. Diese sieht sehr ähnlich aus, ist aber nicht für Early Adopter gedacht. Google möchte mit der neuen Version des Gadgets bei Geschäftskunden durchstarten und hat den Nachfolger daher auch entsprechend angepasst. Das neue Modell soll deutlich robuster sein.

Außerdem wird man die Datenbrille jetzt wie eine normale Brille falten können und sie scheint wasserdicht zu sein. Google hat sie laut 9TO5Google genau so entwickelt, dass man sie auch als Arbeiter in einer Fabrik nutzen kann. Und die neue Version soll im Grunde genauso wie das erste Modell aussehen. Für uns als normale Verbraucher, sofern ihr dazu gehört, ist und bleibt die Datenbrille also erst mal weiter uninteressant. Ich bin mal gespannt, welche Erfolge Glass in der Industrie feiern wird. Die Nachfrage ist sicher nicht gering, immerhin kommt Google Glass ja schon jetzt bei einigen Unternehmen zum Einsatz.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.