Google unter iOS: Inbox und Maps mit neuen Funktionen

Google hat aktuell Updates für zwei hauseigene Apps veröffentlicht, auf die ich kurz hinweisen möchte. Verbessert wurden aktuell Inbox und Maps.

Zunächst einmal hat Google der E-Mail-App Inbox die kürzlich angekündigten Antwortkarten in der Suche spendiert, die nun deutlich schneller zum Ergebnis führen sollen. Wenn man nach wichtigen Informationen (wie z. B. Vielfliegernummer oder Versandstatus) sucht, zeigt Inbox die Ergebnisse oben in den Suchergebnissen an. Auch können Eingaben in der Suche in Inbox jetzt per Sprachsteuerung erfolgen. Weiterhin an Bord sind die üblichen Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen.

Inbox by Gmail
Preis: Kostenlos

Weiter geht es mit Google Maps für iOS. In der Kartenapp lassen sich nun über „Meine Termine“ Standorte schnell finden, die zu Einträgen aus dem eigenen Gmail-Konto passen. Das soll zum Beispiel klappen, wenn man einen Tisch in einem Restaurant reserviert oder einen Flug gebucht hat. Auch lassen sich nun Fotos lokaler Unternehmen durchsuchen und auch erweitern, der Nutzer kann also einfach eigene Bilder hinzufügen. Kleinere Fehlerkorrekturen gab es ebenfalls.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.