Google Mail für iOS unterstützt nun Mitteilungszentrale

Die offizielle Google Mail-App für iOS ist in einer neuen Version erschienen und kann ab sofort im Apple App Store geladen bzw. aktualisiert werden. Entscheidendste Neuerung ist die Integration in die iOS-Mitteilungszentrale, welche es ermöglicht Banner, Hinweise und auch Benachrichtigungen direkt oder auf dem Speerbildschirm anzuzeigen. Ansonsten hat sich auf den ersten Blick nicht viel getan, denn das Senden als alternativer Absender geht meines Erachtens bereits länger. Erfreulich ist noch, dass nun Sitzungen nicht mehr ablaufen, man muss also nach längerer Nichtnutzung nicht mehr sein Passwort neu eingeben, zudem schaut die App nun auch auf dem Retina-Screen vom iPad 3. Generation gut aus.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones

Samsung Galaxy S10: Android 10 Beta gestartet in Firmware & OS

Xiaomi plant Smartphone mit starker Zoom-Kamera in Smartphones

Mit der Fitbit Versa 2 das Smart Home steuern in Smart Home