Google Maps für Android in neuer Version

Wie gestern bereits angekündigt, hat Google der hauseigenen Karten-App Maps für Android ein Update spendiert. Wichtigste Neuerungen sind die Integration vom Standortverlauf  und der Abgleich zwischen mobilem Endgerät und Desktop-PC. Jetzt ist es nämlich möglich, über „Meine Orte“ auf den Suchverlauf vom Desktop und vom Smartphone/Tablet zuzugreifen. Auch neu ist das einhändige Zoomen in den Karten. Hierfür soll man zweimal tippen, dann einen Punkt gedrückt halten und anschließend den Finger bewegen, um zu zoomen. So richtig groß und toll wie erwartet ist das Update nicht, aber mal wieder eine nützliche Weiterentwicklung.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.