Google Maps für Android und iOS bekommt neue Entdecken-Funktion

Google Maps Header

Google möchte seinen Kartendienst in den nächsten Tagen verbessern und wird der Android- und iOS-App eine Entdecken-Funktion spendieren.

Wer regelmäßig Google Maps auf seinem Androiden oder iPhone nutzt, der kann sich über eine neue Funktion zum Entdecken der Umgebung freuen, die Google in den nächsten Tagen ausrollen wird. Das ganze funktioniert so: Seid ihr zu Beispiel im Urlaub auf der Suche nach einem Ort zum Frühstücken, geht ihr in Google Maps, klickt auf den neuen Explore-Button und bekommt direkt Vorschläge in der Umgebung angezeigt. Explore ist euer neuer Urlaubsguide.

Google Maps Explore One

Google Maps lernt mit der Zeit dazu und wird die Vorschläge verbessern. Ihr habt außerdem die Möglichkeit die Entfernung festzulegen. Explore zeigt euch entweder Orte an, die man in 5 Minuten zu Fuß erreicht, oder zu denen man 20 Minuten mit dem Auto fahren muss. Das Wetter beachtet Google dabei auch, ihr werdet zum Beispiel nicht in den Park zum Spazieren geschickt, wenn ein Gewitter ansteht. Sobald ihr bei eurem gewünschten Ziel angekommen sein, gibt es von Google außerdem noch zusätzliche Informationen zum Ort.

Google Maps Explore Two

Eine tolle Funktion, die vor allem bei Foursquare für Kopfweh sorgen dürfte. Hier möchte man ja genau in diesem Bereich erfolgreich sein. Mit Google hat man einen der wohl härtesten Konkurrenten vor sich, der mit dieser Funktion ordentlich Druck macht. Es gibt deutlich mehr Leute, die bei einer Suche nach einem Ort zu Google Maps greifen. Eine voll funktionsfähige Explore-Funktion sorgt dafür, dass man die App nicht verlassen muss. Schlecht für Foursquare.

quelle google

Teilen

Hinterlasse deine Meinung