Google Maps bekommt Livedaten für Orte

Wie man bei Google aktuell angekündigt hat, wird man Google Maps neue Live-Funktionen spendieren, welche vor allem für lokale Geschäfte brauchbar sind.

Bereits heute zeigt Google Maps an allen möglichen Orten Informationen darüber an, wie lange diese geöffnet haben und wie hoch der Besucheransturm ist. Letztere Informationen erhebt man, ähnlich wie die Verkehrsmeldungen in der Maps-App, über das Sammeln der Crowd-Daten. Der Android-Marktanteil ist dermaßen hoch, dass sich damit problemlos valide Daten erheben bzw. hochrechnen lassen.

Echtzeitdaten für Orte

Bisher bereits kann der Nutzer über Google Maps einsehen, wieviele Menschen üblicherweise an einem Tag am jeweiligen Ort sind. Zukünftig sieht man diese Daten auch live, kann also in Echtzeit schauen, ob sich gerade viele oder wenige Menschen vor Ort aufhalten. Zudem sieht man, wie lange diese Menschen im Schnitt am gewählten Ort verweilen.

maps-pop-times

Auf der einen Seite finde ich das recht nützlich, da ich als Kunde so vermeiden kann, mich zum Beispiel in ein vollkommen überlaufenes Geschäft zu quälen. Auf der anderen Seite hilft solch eine Funktion aber eventuell auch Kriminellen, die gezielt viele Menschen an einem Ort für ihre Vorhaben aufsuchen wollen und das so eben live checken können.

Noch sind die Neuerungen nicht aktiv, was sich aber dank der serverseitigen Verteilung der Funktionen in den nächsten Tagen ändern sollte.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.