Google Maps für iOS: Navigation über Wegpunkte kommt per Update

Hardware

Nachdem Google Maps für Android bereits Ende Juni die Navigation über Wegpunkte erhalten hat, ist nun die iOS-Ausgabe von Maps an der Reihe.

Google Maps für iOS steht ab sofort in Version  4.21.0 im Apple App Store zum Download bereit. Der Changelog ist kurz und weist auf nur eine neue Funktion hin, welche bereits in der Android-Ausgabe von Maps seit einigen Wochen enthalten ist. Nutzer können mehrere Ziele zu einer Route hinzufügen, also über Wegpunkte navigieren.

Das klingt erstmal nützlich, allerdings sei gesagt, dass auch hier die Aktivierung des Features serverseitig vollzogen wird. Die App ist nach dem Update also fit für die Funktion, sie muss aber noch nicht bei jedem Nutzer angeboten werden. Auch sollen wieder einige Fehlerkorrekturen im Update enthalten sein.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.