Google Maps: Update für Android und iOS bringt Material Design mit

Google Maps Geräte Header

Google wird der Maps-Anwendung für Android und iOS in den nächsten Tagen ein größeres Update spendieren, das nicht nur neue Funktionen, sondern auch ein neues Design (Stichwort: Material Design) mitbringt.

Google hat heute in einem offiziellen Blog-Eintrag die neue Version von Maps für Android und iOS vorgestellt. Im Fokus steht vor allem das neue Design, mit dem man sich an den neuen Richtlinien für das Material Design orientiert. Das Update ist aber nicht nur, passend zum Rollout von Android 5.0, für Geräte mit Android an Bord verfügbar, auch die iPhone-App wird ein Update bekommen.

Bis jetzt ist das Update weder im Play Store, noch im App Store verfügbar, dort dürfte es aber dann mit Sicherheit in den kommenden Tagen aufschlagen.

Es gibt allerdings auch noch zwei neue Funktionen, so könnt ihr in den USA mit OpenTable einen Tisch reservieren und für Reisende wurde der Dienst Uber integriert. Die Option für Uber erscheint allerdings nur, wenn ihr die offizielle App für den Dienst installiert habt. Die neue Optik von Maps macht auf den Screenshots jedenfalls schon mal einen guten Eindruck. Sobald das Update im Play Store und/oder App Store verfügbar ist, erfahrt ihr das hier im Blog.

Update: APK-Download

Google Maps Update Geräte

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.