Google Maps: Orte bearbeiten für alle

Hardware

Wie Google aktuell mitteilt, ermöglicht man ab sofort jedem Nutzer von Google Maps das Ändern oder Hinzufügen von Orten.

Es hat lange gedauert, aber nun ist die nützliche Funktion endlich da. Jeder Google-Maps-Nutzer kann nun direkt in der mobilen App oder auch auf der Maps-Website neue Orte einreichen oder bestehende Orte abändern. Ein entsprechender Menüpunkt „Änderungsvorschlag“ in der Einzelansicht von Orten wartet darauf geklickt zu werden. Die Änderungen bzw. Einreichungen gehen dann allerdings nicht sofort live, sondern werden zunächst überprüft.

Wer überprüft das Ganze? Andere Nutzer, die werden nämlich gefragt, ob hinterlegte Informationen korrekt sind. Ähnlich verfährt Facebook bei der Überprüfung seiner Ortsdaten. Gute Sache.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.