Google

Google: Neue VR-Brille soll ohne Smartphone und PC nutzbar sein

Google Cardboard

Vor einigen Tagen konnten wir erstmals über Googles Pläne, eine weitere VR-Brille zu entwickeln, berichten. Nun veröffentlichte das Wall Street Journal weitere Informationen zu dem Produkt und legt nahe, dass dieses unabhängig von einem Smartphone oder PC nutzbar sein wird.

Besagten die ersten Gerüchte zu Googles kommender VR-Brille noch, dass diese im Stil der Gear VR daherkommen wird, scheint es nun so, als würde man in Mountain View an einem nochmals deutlich interessanteren Produkt arbeiten. So berichtet das Wall Street Journal aktuell, dass die VR-Brille über ein eigenes Display, eigene Prozessoren und eigene Kameras verfügen wird, welche die Bewegungen des Nutzers aufzeichnen sollen. Zusammenarbeiten wird Google dabei angeblich mit dem noch jungen Unternehmen Movidius Inc.

Während sich die autark nutzbare VR-Brille momentan noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet, besagten die bisherigen Gerüchte, dass Googles nächste VR-Brille noch bis Ende des Jahres erscheinen wird. Womöglich haben wir es hier also mit zwei unterschiedlichen Produkten zu tun, die Google unabhängig voneinander entwickelt.

Erste Ausblicke auf die eigenen Arbeiten und Forschungen im VR-Bereich könnte uns Google auf jeden Fall im Rahmen der I/O 2016 präsentieren.

Quelle: WSJ via: AndroidCentral

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung