Google Notizen versteht sich besser mit Android Wear

google notizen keep android wear

Google hat damit begonnen ein Update für Google Notizen (ehemals Keep) zu verteilen, welches neue Funktionen für Android Wear mitbringt.

Nachdem man kürzlich erst den Nutzern die Möglichkeit gegeben hat, Einträge mit Labels zu versehen, können Android-Wear-Nutzer ihr Smartphone nun komplett in der Tasche lassen, wenn sie die Google Notizen nutzen. Notizen lassen sich direkt auf der Uhr betrachten, dafür muss man laut Google nur die App auf der Uhr starten bzw. den entsprechenden Sprachbefehl sagen. Auf diesem Weg ist auch das Anlegen von Notizen möglich. Durch simples Wischen kann durch die Einträge navigiert werden, es lassen sich auch neue Einträge anlegen, abhaken und ebenso Erinnerungen erstellen. Sogar das Ablegen von wiederkehrenden Erinnerungen ist nun möglich.

Google Notizen
Preis: Kostenlos

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.