Google bringt Pixel-Widget „At a glance“ für andere Android-Modelle

Google Pixel 2 Test3

Es gibt ein exklusives Pixel-Widget, welches sich „At a glance“ nennt und das kann man nun auch als Nicht-Pixel-Nutzer auf seinem Homescreen ablegen.

Es gibt ein (wirklich sehr) minimalistisch gehaltenes Widget für Pixel-Modelle, das sich „At a glance“ nennt und meiner Meinung nach eigentlich nur als Widget für Uhrzeit mit Datum und Wetter gut ist. So wirklich als vollwertiges Kalender-Widget würde ich es nicht nutzen, da gibt es mit Sicherheit deutlich bessere Alternativen.

Bisher tauchte das Widget jedoch nur auf den Pixel-Modellen auf, Google will es nun aber auch anderen Android-Nutzern anbieten. In der neuen Beta der Google-App (das ist dann Version 8.1) findet man das Widget nun als Beta. Für das Widget scheint Android 7.0+ vorausgesetzt zu sein, was ja nun einige nutzen.

Details zur Beta der Google-App gibt es bei Google, das Update dürfte aber denke ich nicht so lange auf sich warten lassen und auch bald über den Play Store kommen.

Google
Preis: Kostenlos

PS: Das Widget ist auf dem Pixel 2, welches ich als Beitragsbild genutzt habe, gut zu erkennen. Hier noch ein Bild, auf dem man dann noch einen Termin sieht:

Google Pixel 2 Xl Header

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität

Microsoft Surface Earbuds kommen Anfang 2020 nach Deutschland in Wearables

HTC Exodus 1s: Günstiges Blockchain-Smartphone vorgestellt in Smartphones

winSIM: Größter LTE-Tarif erhält 12 GB Datenvolumen in Tarife

Telekom verkauft ab heute das OnePlus 7T (Pro) in Smartphones

Surface Pro 7 und Surface Laptop 3 landen in Deutschland in Tablets

o2 LTE-Ausbau: Telefónica baut 850 neue LTE-Sender im September in Telefónica

Telekom: Über 82.000 weitere Haushalte mit bis zu 100 MBit/s im Netz in Telekom

Street View in Deutschland: Google lässt Datenschutzvorgaben prüfen in Marktgeschehen