Google Play Books kann nun Vorlesen

News

Google hat die hauseigene E-Book-App Google Play Books in einer neuen Version veröffentlicht, die ab sofort bei Google Play zum Download bereit steht. Wichtigste Neuerung ist die neue Vorlesen-Funktion, die es ermöglicht “die meisten” Bücher mit Fließtexten problemlos per Text-to-Speech anzuhören. Eine wahre Freude ist dies zwar nicht, aber eine nette Option für Menschen mit Einschränkungen und weitere Zwecke. Ein paar weitere Änderungen gab es auch noch, dies sind allerdings eher Detailverbesserungen. Das Programm läuft meines Erachtens weiterhin zufriedenstellend, könnte aber gerade auch schwächeren Geräten noch etwas flotter unterwegs sein.

Neuerungen im Detail:

  • Mit der Funktion “Vorlesen” können Sie jetzt die meisten Bücher mit Fließtext anhören.
  • Sie können jetzt in allen Büchern die Ansicht durch Zusammen- und Auseinanderziehen der Finger oder Doppeltippen vergrößern bzw. verkleinern.
  • Für Notizen stehen jetzt alle Textbearbeitungsfunktionen zur Verfügung.
  • Am Ende Ihrer Bibliothek und am Ende der Bücher werden personalisierte Empfehlungen angezeigt.
  • Es wurden zahlreiche Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen vorgenommen.
Preis: Kostenlos


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.