Google Play Music All-Inclusive und Kiosk-Abos ab sofort mit Play Guthaben bezahlbar

google_play_store_logo_header

Lange ließen sich Abonnements bei Google Play nicht über das dort hinterlegte Guthaben bezahlen. Nun hat Google diese Restriktionen hierzulande jedoch gelockert, sodass die Kosten für Play Music All-Inclusive und Kiosk-Abos direkt vom Guthaben abgezogen werden können.

Personen, welche die Google Play Geschenkkarten als Bezahlungsmittel im Google Play Store verwenden, dürften sich über diese neue Information besonders freuen. Konnte man bisher nicht einmal den Test-Monat von Google Play Music All-Inclusive aktivieren ohne Kreditkarten-Daten oder ähnliches bei Google Wallet hinterlegt zu haben, wurde diese Hürde seitens Google nun beseitigt. Ab sofort lassen sich die Abos aus dem Google Play Kiosk sowie die Kosten für den eigenen Streaming-Dienst vom Guthaben abbuchen. Die Transaktionen vom Guthaben-Konto dürfen dabei 2.000 Euro bzw. 3.000 CHF nicht überschreiten.

Weiterhin nicht möglich ist dahingegen der Kauf von Geräten aus dem Google Play Store. Möchte man sich beispielsweise eine Smartwatch mit Android Wear leisten und diese über den Google-eigenen Shop beziehen, kann der Preis nicht einfach vom hinterlegten Guthaben abgezogen werden.

Dennoch auf jeden Fall eine nützliche Neuerung, die von vielen Nutzern gewünscht wurde. Auch wir sind übrigens im Google Play Kiosk vertreten – selbstverständlich kostenlos.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.