Google Play Webversion weist auf In-App-Käufe hin

Bietet In-App-Käufe an

In der Android-App von Google Play wird schon eine ganze Weile auf In-App-Käuf hingewiesen, wie ihr an dem Screenshot unten sehen könnt, in der Webversion war dies bisher nicht der Fall. Hier musste man die Berechtigungen durchstöbern und stieß eventuell auf den Rechnungsdienst von Google Play. Das ändert sich nun, denn Google zeigt nun auch in der Webversion deutlich und fett geschrieben an, wenn eine App In-App-Käufe bietet. In-App-Käufe sind generell erstmal nichts Schlimmes, denn oft ermöglichen sie auch einfach das Entfernen eines kleinen Werbebanners oder ähnliches, leider bekommen sie durch „Abzock-Games“ einiger großer Publisher immer mehr einen schlechten Ruf.

Screenshot_2014-02-14-10-03-07 1

Klasse wäre nun noch, wenn man direkt sehen würde, welche Kosten für welche Inhalte auf den Nutzer zukommen, wie es Apple bereits im App Store anzeigt.

img_002

via androidpolice Danke auch Jan!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.