Google soll heute ein eigenständiges VR-Headset zeigen

Das erste Google Daydream-Headset

Heute startet die Google I/O 2017 und das Unternehmen möchte dort wohl ein neues VR-Headset zeigen, welches ohne ein Smartphone funktioniert.

Das Thema VR (Virtuelle Realität) ist bei Google schon lange ein wichtiger Punkt und letztes Jahr präsentierte man zum Beispiel die Daydream-Plattform. Daydream ist eine Plattform für alle Android-VR-Apps, es wird jedoch ein Smartphone und ein spezielles Daydream-Headset benötigt. Das Google Pixel war das erste Daydream-Smartphone. Doch so wirklich Druck hat Google hier nicht gemacht.

Dafür wird man in diesem Jahr angeblich in eine andere Richtung gehen und ein VR-Headset zeigen, welches ohne Smartphone funktioniert. Das Headset soll heute auf der I/O-Keynote vorgestellt werden, es ist aber nur eine kurze Preview geplant. Am Ende könnte Google die Präsentation aber auch absagen, das Projekt ist wohl noch nicht fertig und bei Google ist man sich unsicher, ob man es zeigen möchte.

Wir werden die Google I/O natürlich verfolgen und schauen, ob das Unternehmen ein eigenes VR-Headset geplant hat. Los geht es heute um 19 Uhr.

Quelle Variety (via AP)

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung