Google+-Hangouts: Videochats in Chrome nun ohne Plugin nutzbar

Hangouts Header

Wollte man Videochats über Google+-Hangouts abhalten, musste man am Desktop bisher ein gesondertes Plugin installieren. Das allerdings wird bald nicht mehr nötig sein.

Victoria Kirst, ihres Zeichens Google-Mitarbeiterin, bestätigte auf Google+, dass man Video-Hangouts künftig ohne installiertes Plugin nutzen können wird. Hierfür wird ab sofort ein entsprechendes Chrome-Update verteilt, welches zunächst Nutzer der Canary- und Dev-Channels bekommen. Dort wird das neue Feature dann getestet und in nicht weit entfernter Zeit zum Beta- und anschließend zum Stable-Channel gebracht.

Sicher war die Installation des Plugins kein Beinbruch, nervig war es aber allemal. Ich persönlich hatte zuletzt bei der letzten CoCast-Aufnahme das Problem, dass Chrome das installierte Plugin nicht erkennen wollte. Auch nach mehreren Neuinstallationen schlug die Erkennung fehl, sodass ich für die Aufnahme auf Firefox umsteigen musste. Solche Ungereimtheiten werden nun also nach und nach entfallen, was ich durchaus lobenswert finde.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.