Googles selbstfahrendes Auto kann Geschwindigkeitslimits überschreiten

google selbstfahrendes auto

Die Entwicklung der autonom fahrenden Autos schreitet immer weiter voran. Stellte man im März die eigene Idee des Google-Autos vor, gab man nun ein weiteres Detail bekannt. Die selbstfahrenden Fahrzeuge seien so programmiert, das Geschwindigkeitslimit jeweils leicht überschreiten zu können.

Das gab ein Google-Ingenieur für einen Bericht der Nachrichtenagentur Reuters bekannt. Demnach werden die vom Computer gesteuerten Autos das Geschwindigkeitslimit um bis zu 10 mph (~ 16 km/h) überschreiten. Als Grund gab man an, so die Fahrsicherheit gegenüber eines Festhalten am vorgegebenen Tempolimit erhöhen zu wollen.

Klingt auf den ersten Blick vielleicht nicht ganz nachvollziehbar, basiert jedoch auf der Tatsache, dass man sich dem Verkehrsfluss der anderen Autos anpassen möchte. Da diese sich im Normalfall kaum genau an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit halten, wird dies also auch das Google-Auto nicht immer tun.

Spannend wird es dann, wenn der Großteil der Fahrzeuge auf der Straße autonom fahren würde. Wie die Autos dies dann handhaben, werden wir aber wohl erst in einigen Jahren erleben, sollte die Technik eines Tages ausgereift sein. Wie steht ihr zu autonomen Autos und Geschwindigkeitsüberschreitungen dieser?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung