GPU Turbo: Huawei plant Update für P20, Mate 10, Honor-Modelle und Co

Huawei Mate Logo Header
Huawei Mate 10 Pro vor Huawei-Logo

Huawei präsentierte vor ein paar Tagen eine Neuerung namens „GPU Turbo“, die man in den kommenden Wochen auch für ältere Modelle verteilen möchte.

Als Huawei vor ein paar Tagen zwei neue Smartphones präsentierte, da kündigte man diese auch mit einem so genannten „GPU Turbo“ an. Dieser ist Bestandteil von EMUI 8.2, einer aktualisierten Version des EMUI für das Honor Play.

In den kommenden Wochen wird EMUI 8.2 mit dem GPU Turbo auch auf älteren Modellen landen und los geht es Ende Juni mit dem Mate 10, Mate 10 Pro und Honor View 10. Im Juli wird dann die P20-Reihe folgen und auch das Mate RS versorgt.

Ebenfalls im Juli mit dabei: Das Nova 2S, Honor 10 und MediaPad M5. Im August folgen dann das Nova 3e, Enjoy 8 Plus, Enjoy 7S, Mate 10 Lite, Honor 9 Lite und Honor 7X. Im September ist die Mate-9-Reihe dran und im Oktober die P10-Reihe und das Honor 9 und Honor 8 Pro. Im Grunde wird also nach und nach die komplette Palette versorgt.

Ab November werden laut Huawei noch „andere Modelle“ folgen, man möchte den GPU Turbo also wirklich auf allen Modellen sehen. Damit wird die Grafikleistung um bis zu 60 Prozent verbessert und die Modelle sollen bis zu 30 Prozent sparsamer sein.

Quelle GizChina (via GSMArena)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.