Graphite für WebOS: Die erste brauchbare Twitter-App für das HP TouchPad

Ich hatte ja damals zum Firesale des HP TouchPad Glück und konnte ein Modell für 99 Euro erstehen. Da ich ein Tablet in erster Linie zu Hause auf der Couch nutze, sind meine Anforderungen an die Auswahl an Apps nicht all zu hoch. Sehr wichtig ist mir eigentlich nur der E-Mail-Client und ein guter Twitter-Client. Der Rest sollte auch passen, aber mit diesen beiden Apps steht und fällt für mich ein Tablet.

Beim HP TouchPad war genau der Twitter-Client das Problem, denn eine flotte App mit Multiaccount-Support, die auch noch gut ausschaut gab es einfach nicht. Bis jetzt! Für knackige 4,99 Euro kann man nun bei Graphite for Twitter zuschlagen und ich kann euch sagen, es lohnt sich.

Die App ist für mich ein Paradebesipiel dafür, dass man für das angeblich ach so lahme webOS mit etwas Mühe auch anständige Programme programmieren kann. Die Bedienung geht leicht von der Hand und es gibt kein Stocken in der App selbst. Gesteuert wird durch Wisch-Gesten und es können beliebig viele Accounts angelegt werden, die sich dann jeweils in einer eigenen Karte nutzen lassen.

Es gibt einen integrierten Browser sowie einen integrieren Bildbetrachter und auch das Suchen nach Tags, die Listen oder Trending Topics sind vorhanden. Eingebundene Inhalte wie Bilder oder Videos werden zudem direkt als Vorschau in der Timeline angezeigt. Auch das Absenden eines Tweets klappt mit URL-Verkürzer und Bildupload problemlos. Bilder können auf TwitPic oder Yfrog geladen werden.

Fazit

Wer ein TouchPad besitzt und Twitter auf diesem nutzen möchte, kommt an Graphite nicht vorbei. Schon in der ersten Tablet-Ausgabe kann das Programm überzeugen und läuft für eine webOS-App ungewohnt flott. Das anlegen der Accounts läuft problemlos ab, das System wird nicht ausgebremst und auf Nutzereingaben reagiert das Programm immer wie gewollt.

Der Preis ist sicher kein Schnäppchen, bei der geringen Verbreitung von webOS müssen sich die Entwickler aber auch irgendwie finanzieren. Wenn sie solch eine App dafür abliefern, zahlt man das gerne.

Graphite for Twitter im App Catalog

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Volksbanken: Schneller bezahlen mit digitalen Karten in Fintech

LTE für die Berliner U-Bahn in Provider

Amazon Fire TV Blaster vorgestellt in Unterhaltung

OnePlus 3(T): Ein letztes Android-Update in Firmware & OS

Samsung Galaxy S10 Lite kommt wohl mit Flaggschiff-Spezifikationen in Smartphones

Xiaomi: Neues Mi Band im Dezember in Wearables

Apple iOS 13.2.3: Probleme mit App-Updates im Store in Firmware & OS

Spotify mit neuer Podcast-Playlist in News

ROG Phone II: Ultimate und günstige Strix Edition ab sofort vorbestellbar in Smartphones

Honor Watch Magic 2: Erste Bilder sind da in Wearables