Hisense A2: Smartphone mit rückseitigem E-Ink-Display gesichtet

Knapp zwei Jahre sind seit der Präsentation des YotaPhone 2 vergangen, nun bahnt sich ein neues Smartphone mit rückseitigem E-Ink-Display an. Dieses wurde vom chinesischen Hersteller Hisense bei der Zertifizierungsbehörde TENAA angemeldet und hört auf den Namen Hisense A2.

Obwohl das YotaPhone mit seinem E-Ink-Display auf der Rückseite ein äußerst interessantes Konzept darstellte, hört man schon seit Längerem nichts mehr Neues vom russischen Unternehmen. Nun scheint Hisense mit dem Hisense A2 ein ähnliches Konzept zu verfolgen und verbaut neben einem 5,5 Zoll großen FullHD-OLED-Display auf der Front noch ein rückseitiges E-Ink-Panel mit einer Auflösung von 960 x 540 Pixel. Dieses dürfte sich wie beim YotaPhone zum Anzeigen statischer Daten nutzen und hoffentlich per Touchscreen bedienen lassen.

Typische Mittelklasse-Ausstattung

Zur weiteren Ausstattung des Hisense A2 zählen laut den bei der TENAA hinterlegten Informationen ein nicht genauer spezifizierter 1,4 GHz Octa-Core-SoC und 4 GB Arbeitsspeicher. Außerdem ist bekannt, dass der 64 GB große interne Speicher des Smartphones erweiterbar sein wird und Android 6.0.1 Marshmallow als Betriebssystem beheimatet. Zu guter Letzt ist eine 16-Megapixel-Hauptkamera verbaut und der fest verbaute Akku besitzt eine Kapazität von 3.000 mAh.

Da Hisense seine Smartphones hin und wieder auch in Deutschland anbietet, stehen die Chancen nicht allzu schlecht, dass auch das Hisense A2 hierzulande erscheinen wird. Über den Preis des Geräts kann momentan nur spekuliert werden.

Quelle: TENAA via: SmartDroid

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.