Hisense G610M: Stabiles Smartphone mit edlem Design

hisense g610m detail black

Hisense ist hierzulande eher für Fernseher bekannt, doch neben diesen, Kühlschränken, Waschmaschinen und Tablets will man in diesem Jahr auch Smartphones etablieren. Eines dieser Geräte ist das G610M.

Das Hisense G610M ist ein 5″-Androidsmartphone, das mit verschiedenen schützenden Maßnahmen ausgestattet wurde. Diese und ein paar andere Eigenschaften hier im Schnelldurchlauf:

  • 5″-720p-Display mit Kratz- und Verspannungsschutz
  • 144 x 71,9 x 9,4 mm Größe und 146 g Gewicht, Ecken mit Plastikbumper
  • IP54-Zertifizierung (Schutz gegen Sprühwasser und Staubablagerungen im Inneren)
  • Qualcomm MSM8916-Quad Core-Prozessor mit 1,2 GHz (Snapdragon 410) und 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher, erweiterbar per MicroSD
  • 8-Megapixel-AF-Kamera mit LED hinten, 2-Megapixel-Kamera ohne Autofokus vorn
  • Android 4.4.4 KitKat mit Anpassungen
  • 3.000 mAh-Akku

Am Stand zeigte man ein Video, bei dem das Gerät ohne erkennbare Schäden eine Treppe hinunterfällt. Das wurde, so versicherte man, vorm Firmengebäude aufgenommen. Generell finde ich, das G610M ist stabil verarbeitet und würde es durchaus für realistisch halten, dass es einen derartigen Sturz übersteht.

[galleria]hisense g610m back

hisense g610m front

hisense g610m left

hisense g610m right[/galleria]

Beim Äußeren entschied man sich für nur leichte Anlehnungen an das eher martialische Design sonstiger stabiler ausgerüsteter Geräte. Stattdessen sind die Metalleinlagen in edlem Design gehalten, die Rückseite ähnlich dem Note 3 mit Lederoptik und Kunstnaht. Gemeinsam mit den Goldakzenten und den angepassten App-Symbolen ergibt sich ein durchaus attraktives Bild. Die Bedienung ging flott von der Hand.

hisense g610m detail white

Im nächsten Quartal soll es richtig losgehen mit Hisense in Deutschland, dabei werden die Geräte zunächst über EP, in der Folge aber auch bei Mediamarkt und Amazon erhältlich sein. Mit 229 € wird man beim G610M dabei sein, wobei davon auszugehen ist, dass hier schnell die 200 €-Marke angestrebt wird. Hält das Smartphone den Belastungen stand, wie es das Design verspricht, rechne ich Hisense gute Chancen auf ein erfolgreiches Gerät aus.

Was haltet ihr vom Design des Newcomer?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.