HP plant neuen Laptop und will innovativer als Apple werden

Bei HP wird man morgen einen neuen Laptop vorstellen und möchte damit beweisen, dass man innovativer als Apple sein kann.

Es scheint so, als ob HP ein Problem damit hat, dass Apple gerne als Beispiel für innovative Produkte genommen wird. Vor allem bei Laptops hat man sich dort mit den Macbooks in den letzten Jahren einen Namen gemacht. Das möchte HP morgen ändern, das hat man schon mal dem Wall Street Journal verraten.

„For years, Apple has been seen as the innovator and the driver of innovation. HP is really taking over that mantle.“

Ron Coughlin (HP)

Der neue Laptop von HP könnte sogar noch dünner als das aktuelle Macbook sein, ich gehe aber nicht davon aus, dass der Unterschied gravierend sein wird. Immerhin ist ein Macbook an der höchsten Stelle gerade mal 1,3 cm hoch. Die spannende Frage wird am Ende die Preisfrage sein. Ein Macbook geht bei knapp 1500 Euro los und ich gehe nicht davon aus, dass HP diesen Preis unterbieten wird. Immerhin wird das Produkt im Rahmen einer Luxus-Konferenz in Frankreich gezeigt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung