Hardware

HTC Desire C offiziell vorgestellt

Nach den ersten Bildern zum HTC Desire C gibt es nun auch ein offizielles Promo-Video, welches bei HTC im YouTube-Kanal aufgetaucht ist. Damit ist sowohl das Gerät an sich, als auch der Name „Desire C“ bestätigt. Optisch recht ansprechend siedelt es sich wohl im Bereich des HTC Wildfire S an, zumindest was die technische Ausstattung angeht. Ob wir es auch hierzulande sehen werden, ist derzeit allerdings noch unklar. [Update: Kommt ab Juni auch nach Deutschland, Base listet es bereits.] Preislich soll es nach aktuellen Informationen so um die 200 Euro kosten.

Im Inneren werkelt ein 600 MHz starker Prozessor, das Display ist 3,5 Zoll groß und löst mit für diese Geräteklasse typischen 320 mal 480 Pixel (HVGA) auf. Zudem soll es mobiles Internet per “3,5G” bieten, was HSDPA sein dürfte. Auch an Bord sind eine 5 Megapixel Kamera ohne LED-Blitz, W-Lan, A-GPS, 4 GB interner Speicher, mircoSD-Speicherslot, Beats Audio und 1230 mAh starker Akku. Android soll bereits in Version 4.0 Ice Cream Sandwich zum Einsatz kommen.

HTC Desire C bei Cyberport bestellen

Update

Hier noch die deutsche Pressemitteilung zum Gerät. Die UVP hierzulande beträgt 219 Euro.

Pressemitteilung HTC Desire C (Klicken zum Anzeigen)

HTC stellt HTC Desire C vor – Idealer Einstieg in die mobile Entertainment-Welt

Mit dem Beats Audio-Phone werden Anwender perfekt unterhalten und sind stets bestens verbunden

Frankfurt, 15. Mai 2012 – Kurz nach der erfolgreichen Markteinführung der HTC One-Produktfamilie stellt HTC, einer der weltweit führenden Hersteller und Designer von mobilen Innovationen, sein neuestes Smartphone vor. Das HTC Desire C kommt im schlanken Design (107,2 x 60,6 x 11,95 mm), das dank der integrierten Beats AudioTM-Technologie Musik genau in der Qualität wiedergibt, wie es der Künstler beabsichtigt. Mit dem besonders leichtgewichtigen (nur 98 Gramm) Android Phone können Endkonsumenten die wichtigsten Momente mit Freunden, der Familie und Bekannten teilen und so ihr Privat- und Geschäftsleben perfekt in Einklang bringen. Auf dem HTC Desire C, das in den Farben Rot, Weiß und Schwarz erhältlich sein wird, kommt die neueste Version von Ice Cream Sandwich (Android 4.0) sowie HTC Sense 4 zum Einsatz, der intuitiven User Experience, die den Anwender und dessen Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellt. Es ist vor allem als Einsteigermodell geeignet und optimal für alle, die von einem älteren Android Smartphone auf ein neueres Modell umsteigen möchten. Mit dem HTC Desire C werden Nutzer perfekt unterhalten und sind dabei bestens verbunden: Sie haben dank des leistungsstarken Akkus (1.230 mAh) schnell Zugriff auf Tausende von Apps, Spiele, Musik- und Filmdownloads – verfügbar durch Google Play – sind so stets „connected“ und mit jeder Menge Unterhaltung ausgestattet – ob am Arbeitsplatz, zu Hause oder unterwegs.

„Für viele User ist das Hören von Musik auf ihrem Smartphone eine der wichtigsten Anwendungen. Umso wichtiger ist es für uns sicherzustellen, dass wir die ganze Kraft und Emotionalität der Musik aus dem Studio auf dem Smartphone ohne Qualitätsverlust wiedergeben“, sagt André Lönne, Executive Director HTC DACH. „Das HTC Desire C bietet den Endkonsumenten ein ausgezeichnetes Design, einfachen Zugang zu Inhalten und schnelle Konnektivität – ein perfektes Allround-Smartphone.“

Überragender Klang ohne Kompromisse
Das HTC Desire C liefert einen gewaltigen und kraftvollen Sound in Studio-Qualität, der durch die Kombination von optimierter Beats Audio-Technologie und beeindruckender Hardware entsteht. Diese Integration ermöglicht eine Audio Experience mit sattem Klangspektrum und kristallklaren Höhen – ideal sowohl für Musikenthusiasten als auch für Gamer.

Premium Design setzt neue Maßstäbe
Durch die Kombination eines robusten Metallgehäuses mit Präzisionstechnik ist das HTC Desire C die erste Wahl für Designliebhaber. Feine Mikrobohrungen an den Lautsprecheröffnungen, besonders hoher Sichtwinkel beim Display und eine Kamera-Blende aus Metall – dieses kompakte Smartphone bietet die beste Design- und User-Experience seiner Klasse.

Designed, um zu teilen
State-of-the-Art-Technologie verpackt in einem schlanken Design – dank seines 3,5 Zoll (8,9 cm) großen HVGA-Displays (320 x 480 Pixel) lässt es sich mit dem HTC Desire C einfach und bequem im World Wide Web surfen, Fotos anschauen oder mit Freunden bzw. der Familie verbinden. User können ihre persönlichen Erlebnisse mit ihrem Freundeskreis aus sozialen Netzwerken teilen: Mit der leistungsstarken 5 Megapixel-Kamera nehmen sie Videos und Bilder auf und schicken sie unmittelbar danach ihren Freunden – dank der Instant Sharing-Funktionen. Durch die tiefgehende Integration mit Dropbox und freiem Online-Speicherplatz von 25GB für 2 Jahre, haben Nutzer zudem die Möglichkeit, ihre persönlichen Daten sicher aufzubewahren und Tausende von Fotos, Videos und Dokumente mit Freunden im Internet zu teilen – egal, ob diese lokal oder in der Cloud liegen.

In punkto mobile Services ist das HTC Desire C immer vorne mit dabei, wenn es um aktuelle Trends und Innovationen geht. Das HTC Desire C wird auch in einer Version mit integrierter NFC (Near Field Communication)-Technologie erhältlich sein, die es Endkonsumenten ermöglicht, bargeldlose Zahlungen abzuwickeln sowie Zugang zu bestimmten Informationen und Angeboten zu erhalten.

Verfügbarkeit und Preise
Das HTC Desire C wird ab Anfang Juni bei den führenden Netzwerkbetreibern für die UVP 219.- Euro bzw. 259.- CHF erhältlich sein. Zudem kommt das HTC Desire C in zwei Versionen auf den Markt: Im freien Handel wird es ohne NFC und bei o2 z.B. mit NFC verfügbar sein.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung