HTC: Eigene Wearables verschoben

Wearables

In einem Gespräch mit Re/code bestätigt HTC aktuell, dass sie die ursprünglichen Pläne für den Marktstart von Wearables verschoben haben. Weitere Information zu den Geräten aus dem Hause HTC sollen demnach erst Anfang 2015 folgen.

Wearable Devices sind zurzeit stark im Kommen. Fitness- und Activitytracker haben in letzter Zeit stark im Verkauf zugenommen und auch Smartwatches werden immer beliebter. Aus diesem Grund steigen auch immer mehr Hersteller in den Markt ein und möchten dort natürlich den Thron des besten Herstellers erklimmen. Auch HTC hat Pläne für den Markt und wollte diese eigentlich um diese Jahreszeit vorstellen, jedoch sind sie laut Aussage des HTC-Amerika Chefs “einfach noch nicht fertig“. So sehe er zwar einige generelle Möglichkeiten für Wearables, aber noch keinen wirklich wichtigen Grund, warum man täglich ein Gerät tragen sollte. Aus diesem Grund wurden die Pläne für diese Geräteklasse verschoben.

Ich persönlich finde die Vorgehensweise gut, denn Wearable Devices haben zwar bereits jetzt gewisse Möglichkeiten, sind aber zum Teil noch stark verbesserungswürdig. Was sagt ihr zu der Strategie von HTC?

Quelle Recode


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.