HTC eröffnet ersten Shop-in-Shop in Deutschland

HTC eröffnet seinen ersten Shop-in-Shop im weltweit größten Saturn in der Hamburger Mönckebergstraße. Damit folgt man dem Beispiel von Apple und zuletzt auch Samsung, auch wenn man sich nur beim Saturn einmietet. Das komplette Design bzw. der Aufbau des Shops wurde extra von einer Agentur entwickelt, damit man dem kunden „emotionales Markenerlebnis“ bieten kann. Eine kleine Neuheit ist der digitale Verkaufsberater. Dieser erkennt die Kunden automatisch, begrüßt diese und erkennt über seine Sensoren auch Bewegungen, mit denen man ihn steuern kann. In dem Shop sollen Kunden auf Wunsch ein Konsumenten-Training erhalten, aber auch Sonderaktion hur Einführung von neuen Produkten sind geplant. Einsteiger, Neukunden und Interessierte auf diese Art an eine Marke und die Technik ranführen ist sicher keine schlechte Idee.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nintendo Switch: Versteckter Teaser für Super Mario Sunshine? vor 9 Stunden

Xiaomi plant Deutschland-Offensive vor 12 Stunden

Huawei möchte Kirin 990 auf der IFA zeigen vor 12 Stunden

Samsung Galaxy Note 10(+) ab sofort erhältlich vor 12 Stunden

Insta360: Neue Kamera kommt am 28. August vor 15 Stunden

September-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video vor 16 Stunden

Sim.de: 3 statt 2 GB für 6,99 Euro mtl. vor 16 Stunden

IKEA Symfonisk Hack: Subwoofer verbinden vor 16 Stunden

Google News: News Corp plant Alternative vor 18 Stunden

Samsung Galaxy A30s offiziell vorgestellt vor 18 Stunden