HTC: Erstes Wearable kommt wohl ohne Android Wear

htc_header

HTC soll in ein paar Tagen ein neues Gerät aus der Kategorie Wearable vorstellen und dieses läuft anscheinend nicht mit Android Wear, sondern einem von HTC entwickelten Betriebssystem und ist mit iOS kompatibel.

HTC hat am 1. März zu einem Presseevent in Barcelona eingeladen und will dort nicht nur ein neues Flaggschiff, sondern auch ein neues Wearable zeigen.

Während die Gerüchteküche beim neuen One bereits brodelt, ist es hier aber noch relativ ruhig gewesen. Bis heute, denn Upleaks hat ein paar Details zum Gerät veröffentlicht, die meiner Meinung nach recht unerwartet kommen.

Das Gerät mit dem Codenamen PETRA soll im ersten Quartal 2015 auf den Markt kommen und nicht mit Android Wear, sondern einem Betriebssystem namens RTOS auf den Markt kommen. Dieses wurde von HTC entwickelt und soll nicht nur mit Android, sondern auch mit iOS kompatibel sein. Ein Schritt, mit dem ich bei HTC ehrlich gesagt nicht direkt gerechnet hätte.

Das POMLED-Display ist anscheinend 1,8 Zoll groß, löst mit 160 x 32 Pixel auf und der Akku soll für 3 Tage reichen. Neben Bluetooth gibt es anscheinend auch einen GPS-Chip. Das Gadget soll es in 3 Größen geben und es ist IP67 zertifiziert, ihr könnt damit also auch eine Runde schwimmen gehen.

Klingt für mich stark nach einem Gadget wie dem Gear Fit von Samsung und nicht direkt nach einer Smartwatch. Abwegig ist das nicht, immerhin hat HTC vor ein paar Wochen eine Partnerschaft mit Under Armour bekannt gegeben.

via androidandme quelle upleaks

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.