HTC klinkt sich in den Android Market + Update mit kleinen Änderungen

Kaum habe ich meinen Testbericht zum HTC Desire S fertig, muss ich feststellen, dass sich im Android Market auf dem Gerät etwas geändert hat. Eine kleine Rücksprache mit einem anderen Besitzer vom Desire S bestätigte mir dies. Anscheinend geht HTC dazu über, die Möglichkeit zu nutzen, eigene Inhalte im Android Market zu promoten. Zumindest ist der Menüpunkt „Meine Apps“ verschwunden und wurde durch den Punkt „HTC“ ersetzt. Dahinter finden sich aber nur kostenpflichtige und bereits bekannte Empfehlungen.

Zudem hat mir unser Leser Markus heute morgen mitgeteilt, dass er auf dem LG Optimus One ein Update vom Android Market erhalten hat. Er hat nun die Version 2.3.6 drauf, in der kostenlose Apps nun nicht mehr mit „Gratis“, sondern mit dem Wort „Kostenlos“ bezeichnet werden. Falls jemand ein Market-Update erhält bzw. weitere Änderungen feststellt, darf er sich gerne melden. ;)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.

Huawei Mate 30 Pro: 20 Millionen Einheiten, Bootloader und HarmonyOS in Marktgeschehen

Apple iPhone 11 (Pro): Smart Battery Case könnte noch kommen in Smartphones

Tesla Model S P100D+ defekt vom Nürburgring abtransportiert in Mobilität

Konter gegen Huawei Mate 30 Pro: Samsung wirbt mit Google-Apps in Marktgeschehen

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones