HTC One bald mit S-OFF Zugriff

M7_teaser

Das HTC One ist mein erstes Android-Smartphone von HTC seit dem guten alten Desire. Die Erklärung des Begriffs S-OFF musste ich mir deshalb erst einmal selbst noch einmal vors Auge führen. Im Grunde ist damit die Sperrung vor Veränderungen von diversen wichtigen Bereichen im Dateisystem gemeint. Dieser Schutz und damit der Weg für die Modder an das „Eingemachte“ scheint nun beinahe ausgehebelt zu sein, wenn man den beiden Fotos aus dem XDA-Forum glauben mag. In Zeiten von HTCs DevUnlock ist dieser Zugriff vermutlich nicht mehr so wichtig, da man CustomROMs und Kernels etc. auch über Dev Unlock flashen kann, aber dennoch ist dies wieder ein großer Schritt für die Modder-Community.

uploadfromtaptalk1369263320745

via rootzwiki quelle xda

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Mobvoi TicWatch Pro erhält Schlafüberwachung in Wearables

Tipp: Golf Blitz für Android und iOS in Gaming

Dark Mode unter Android 9 in Software

Pixelmator Pro zum halben Preis in Software

Samsung: Ist das die AR-Brille? in AR & VR

Emoji 12.1 bringt 168 neue Optionen mit in News

Qualcomm: Snapdragon 735 wohl mit 7-nm-Verfahren in Hardware

Prime Video: Amazon schnappt sich Friends in News

Amazon Fire TV Cube im Test in Unterhaltung

Android Automotive: Neue Apps angekündigt in Mobilität