HTC One Google Edition: Live Wallpaper, Bootanimation und Kernel erhältlich (Root)

HTC One Google Edition

Während seit gestern die Google Editionen des HTC One und des Samsung Galaxy S4 vorerst US-Only erworben werden können, war es natürlich abzusehen, dass Dinge aus der Software extrahiert werden und im XDA-Forum erscheinen. Unter anderem kann das Orange-Rote Phasebeam-Live Wallpaper und auch die Google-Bootanimation nun schon heruntergeladen werden.

Zur Installation des Live Wallpaper wird Root-Zugriff benötigt. Die nötige APK könnt ihr in diesem XDA-Beitrag herunterladen und diese dann mit einem Datei-Manager in das /System/App-Verzeichnis reinkopieren. Nach einem Neustart sollte das Live-Wallpaper ganz normal in eurer Auswahl erscheinen.

Google Bootanimation 010

Die Google Boot-Animation findet ihr in diesem Beitrag im XDA-Forum. Selbige kann dann z. B. in einem CustomROM wie dem erst kürzlich vorgestellten VIPER-Rom ausgewählt (Tweaks-App -> Advanced -> fast ganz runter scrollen -> Custom Bootanimation) oder manuell in das jeweilige Verzeichnis (meist /system/media) kopiert werden. So sieht die Animation dann Live aus:

Zudem hat HTC laut Engadget auch die neuesten Kernel-Sources für das HTC One Google Edition freigegeben. Dies dürfte dann unsere ROM-Köche und Kernel-Bastler wieder erfreuen. Die nötigen Dateien können wie immer bei HTCDev heruntergeladen werden.

Wie Androidpolice berichtet, sollen für die Google Edition-Geräte keine Factory Images seitens Google bereitgestellt werden. Dies war in meinen Augen zwar vorhersehbar, allerdings ist es auch irgendwie ein Widerspruch. Die meisten Anwender dürften mit der Google Edition sehr zeitnahe Updates, wie bei den Nexus-Geräten erwartet haben. Allerdings wird Google lediglich die aktuellste Android-Version liefern und die Hersteller müssen dann die passenden Hardware-Treiber dazu bereitstellen. Wie lange dieser Vorgang dann dauert liegt dann aber wieder bei Samsung bzw. HTC und wer auch immer sonst noch Google Editionen verkaufen wird.

Am Ende dürfte der Release dann trotzdem so oder so einiges schneller von statten gehen, als das jeweilige Update mit den Anpassungen von TouchWiz, Sense usw.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.